?
Ihre Gartenfrage:
Buchsbaumzünsler Fakten für das Frühjahr

Was muss man zum Schutz des Buchs im Frühjahr wissen?

Rubriken:

Gehölz Pflanzenschutz Pflegen Buchsbaumzünsler Buchsbaumzünsler

Tags:

Buchsbaumzünsler Buchstriebsterben Delfin

!
Die Antwort von Meiers Gartenteam

Anfangs April Buchsbäume kontrollieren

Im vergangenen November haben sich die jungen Zünslerraupen zur Überwinterung zwischen den Buchsbaumblättern eingesponnen. Jetzt, wo das Wetter allmählich wärmer wird, kriechen sie aus ihrem Winterquartier. Sie sind noch kleiner als 1cm und daher kaum sichtbar und verursachen kaum erkennbare Schäden. Erst wenn sie sich häuten und grösser werden, sind sie offensichtlich weil grösser und gefrässiger.

Was können Sie jetzt tun? Kontrollieren Sie Ihre Buxus-Pflanzen von nun an regelmässig und gründlich auf den Befall mit weissem Gespinnst und Raupen. Entfernen Sie, was Sie können. Wir raten Ihnen, vorerst keine Pflanzenschutzmittel zu verwenden, da die Temperaturen für deren Wirksamkeit noch zu niedrig sind. In der Zwischenzeit können Sie Ihren Buxus jedoch mit Dünger aufpäppeln. Eine gesunde Pflanze erholt sich schneller von Frassschäden. Bleiben Sie wachsam!


Herbstbehandlung gemacht?

Durch die Herbstbehandlung kann verhindert werden, dass die Zünsler-Raupen überwintern. Wer Ende September resp. Anfang Oktober nochmals eine Pflanzenschutzbehandlung mit den üblichen Mitteln gegen Buchsbaumzünsler vorsieht, hat meist Ruhe bis zum Sommerbefall (zwischen Mitte Juni und Mitte Juli).

Frassbeginn im Frühjahr

Überwinternde Buchsbaumzünslerraupen verlassen ihr Winterquartier üblicherweise Mitte April, sobald die Temperaturen während ca. einer Woche auch in der Nacht nicht unter 7°C fallen. Sobald die Bedingungen passen, müssen die Buchs-Pflanzen über ca. 3 Wochen alle 3-5 Tage kontrolliert werden. Es sollte besonders der untere Teil der Pflanzen kontrolliert werden; meist beginnt der Befall im Frühjahr eher in Bodennähe.

Pflanzenschutzmittel

In unseren Tests hat das Pflanzenschutzmittel 'Delfin' von der Firma Andermatt Biogarten die besten Resultate gezeigt.

Gleichzeitige Behandlung gegen den Pilz resp. Buchstriebsterben?

Der Befallsdruck bezüglich Buchstriebsterben beginnt erst bei Temperaturen, welche Tag und Nacht nicht mehr unter 15°C fallen. Sobald die Temperaturen tagsüber höher als 25°C, ist der Befallsdruck wieder unterbrochen. Üblicherweise liegen die Nachttemperaturen im April und Mai jeweils noch unter 15°C. Daher ist im Frühjahr meist keine kombinierter Pflanzenschutz gegen Pilze und Krankheiten nötig.

Wann kommt die Sommergeneration?

Die überwinternde Zünsler-Generation frisst sich bis Mitte Mai satt. Dann verpuppen die Raupen und ab Anfang Juni ist wieder mit Zünsler-Faltern zu rechnen. 10-14 Tage nach dem Falterflug gibt es frische Raupen. Dadurch heisst es ab Mitte Juni wieder die Buchs-Pflanzen aufmerksam zu beobachten.

Fallen gegen Falter?

Die Falterfallen helfen, den passenden Zeitpunkt für die erste Sommerbehandlung zu definieren: Sobald die ersten Falter in der Falle gefunden werden, ist 10-14 Tage die erste Behandlung gegen die Raupen zu terminieren. Ab Ende Mai (milde Lagen) bis Anfang Juni sollten die ersten Fallen gestellt werden. Der Wirkstoff bleibt 6 Wochen wirksam. Die Fallen dienen ausschliesslich der Befallserkennung und helfen nicht wirklich, den Befallsdruck zu reduzieren.

07.04.2022

Bewertung

Durchschnitt 3,3 basierend auf 3 Bewertungen

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
Geben Sie eine Bewertung ab: